ERROR 404 bei Bild-Dateien

Ich habe gestern Abend „nebenbei“ noch ein neues Plugin hier auf Themenmix.de ins Rennen geschickt: 404 to Start. Irgendwie hatte ich den Verdacht, dass vermutlich einige Aufrufe irgendwelcher längst vergessener Dateien auf Themenmix.de im Nirvana landen. Immerhin ist Themenmix.de nun schon etliche Jahre alt.

Das 404-Plugin hat einzig und allein die Aufgabe, alle Aufrufe irgendwelcher nicht mehr vorhandener Dateien, Bilder, etc. auf Themenmix.de auf die Startseite umzuleiten. Und die gibt es offenbar zu Hauf. In längst vergessenen Gefilden des WWW gibt es offensichtlich noch Webseiten (from Hell), die auf Themenmix.de verlinkt haben. Auf alte Scripte, alte Seiten, alte Bilder. TOTE Dokumente! Ich hätte das nie so richtig mitbekommen, wenn mir das 404-Plugin für WordPress da nicht entscheidende Winke mit Zaunpfählen zugeworfen hätte.

Das Coole an dem WordPress-Plugin ist nämlich folgendes: mittels Alert kann ich mir eine Email schicken lassen, wenn ein 404-Fehler bei einem Seitenaufruf generiert wurde.

Gestern Nacht (heute früh) aktivierte ich die Funktion.

Ich habe gerade 300 Emails mit 404-Meldungen „bearbeitet“.

Mit den Emails werden 3 Sachen geliefert:

  1. welche Datei versucht wurde abzurufen (URI)
  2. von wo erfolgte der Aufruf (Referrer)
  3. wer versuchte die Datei zu laden (UserAgent)

Also alles was man braucht, um mal so richtig auszufegen.

Nachdem ich die übelsten Schnitzer und versprengten Links auf nicht mehr vorhandene HTML-Dateien und JavaScripte auf die Startseite umgebogen hatte (mittels Redirect permanent in der .htaccess), fielen mir noch etliche Bilderaufrufe auf, die im Themenmix-Sand verliefen.

Ich habe gegoogelt und mit diesem netten kleinen .htaccess-Schnipsel, werden verunglückte Bildaufrufe angefangen:

Wenn man Google oder sonst einem anderen Bot mitteilen möchte, dass das Bild einfach nicht mehr da ist, dann ersetzt man das [L] am Ende einfach mit [G], was dem Aufrufer ein „Gone.“ entgegenschmettert, so dass dieser weiß, dass da nix mehr ist und entsprechend seinen Index bereinigen kann.

Das Schnipselchen da hat mir gerade sehr geholfen. Gefunden hatte ich es hier.

1 Antwort

  1. 2. März 2014

    […] auf WordPress um und das Script geriet in Vergessenheit. Bis vorgestern. Da schaltete ich es ab. Mein gestern beschriebenes WordPress Plugin 404 to Start ballerte mich prompt mit Fehlermeldungen wegen des Scripts voll. Da das Script auch die Referrer […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.