Baustellen-Text für die Homepage

Ich teste ja hin und wieder neue Webseiten um ganz neue Themen. Der Spieltrieb setzt bei mir immer wieder kräftige Akzente. Normalerweise sperre ich diese Seiten per .htaccess mit einem Login ab, so dass weder Spider noch Crawler noch Bots einen Zugang dazu finden. Von Menschen will ich da gar nicht erst anfangen. Es sind eben Spielwiesen im wahrsten Sinne des Wortes und ich bin der Spielmeister.

Manchmal aber weiche ich davon ab und dann kommt es vor, dass sich der eine oder andere Besucher auf diese Seite(n) verirrt. Mit welchen Worten soll man nun solche offensichtlichen Irrläufer begrüßen?

Ich habe mir vor langer Zeit einen kleinen aber feinen Text ausgedacht, der stets so oder so ähnlich auf der Startseite meiner Baustellen zu finden ist. Und so komme ich auch hin und wieder nettes Feedback durch den Platzhalter:

Und mein Baustellen-Hinweis geht so:

Bitte beachten Sie: Diese Seiten sind nicht wirklich online! Das was Sie hier sehen ist lediglich eine optische Täuschung und kann im nächsten Moment schon verschwunden sein. Sämtliches Material, das Aussehen der Seite, alle Texte unterliegen derzeit stetigen Veränderungen, Verwerfungen, Verrissen und sonstigen merkwürdigen Dingen, die einer normalen, ausgereiften Homepage nie passieren sollten. Das diese schrecklichen Dinge hier dennoch passieren, soll Sie davon überzeugen, dass <homepageadresse> noch weit vom Status einer normalen Homepage entfernt ist.

Ich finde den Text besser als die vielen stinknormalen Baustellenhinweise. Du auch? 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.