Avatar

Avatare kann ich mir ohne Web 2.0 gar nicht mehr vorstellen. Das Web 2.0 ohne Avatare wohl auch nicht. Obwohl ich ja bisher von der Avatar-Wut mancher Zeitgenossen, vor allem digitaler, verschont geblieben bin. Doch manchmal macht es Spaß einfach mal einen der vielen Generatoren aufzurufen und zu versuchen, sich selbst aus den oft beschränkten Möglichkeiten zu erschaffen. Zwischenzeitlich mein Twitter-AvatarDer digitale Schöpfungsprozess des eigenen Ego sozusagen. Die Folge sind dann kleinere Bildchen, die man sich auf die Festplatte verstecken und bei Bedarf vorholen kann. Besonders um sie dann bei anderen Diensten wieder hochzuladen, damit die eigenen Kommentare oder Tweets ein Bildchen haben.

Diesen genialen Avatar bastelte ich mir bei FaceYourManga und setze ihn bei Twitter ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.